Aufstellung

Die Führung der Schützenkompanie obliegt:

  • dem 1. Kommandanten (im Rang eines Hptm.) und
  • dem 2. Kommandanten (Stellvertreter, im Rang eines Olt.), sowie
  • dem Salutkommandanten (im Rang eines Lt.),.

Diese Offiziere, sowie der erste und zweite Fähnrich werden alle 4 Jahre von den Schützenkompaniemitgliedern gewählt.

 

Unsere Schützenkompanie setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • Offiziere & Fähnriche
  • Marketenderinnen, sowie den
  • Gewehrträger (Salutschützen).

 

Die Hauptaufgabe der Schützenkompanie liegt in der Teilnahme an feierlichen Anlässen wie zum Beispiel:

  • Fahnenweihen und Gründungsfeste,
  • kirchliche und kommunale Feste,
  • Volksfesteinzüge oder auch Schützen- und Trachtenzüge in ganz Bayern und Österreich sowie
  • Ehrensalute für freudige und auch für traurige Anlässe.

 

Die Mitglieder der Schützenkompanie sind jedoch bei öffentlichen Auftritten nicht alleine, begleitet werden sie vom:

  • 1.Schützenmeister,
  • dem Taferlbuam,
  • den drei Schützenkönigen und
  • unseren Schützendamen
  • der Böllergruppe, sowie
  • den Senioren und
  • der eingekleideten Jugend.

 

Das Schützengewand unserer Offiziere und Schützen setzt sich folgend zusammen:

  • Schwarzer Hut mit Schmuckfedern,
  • einer kurzen, graublauen Jacke (die begleitende Böllergruppe ist mit einer braunen Jacke ausgestattet),
  • einem weißen Hemd ohne Kragen (Pfoad),
  • einer ledernen Kniebundhose mit altweißen Kniestrümpfen und.
  • schwarzen Haferlschuhen.

 

Unsere Marketenderinnen tragen:

  • Schwarzer Hut mit Schmuckfedern,
  • ein grünes Trachtentuch (bei kalter Witterung eine Strickweste)
  • eine weiße Bluse,
  • ein schwarzes, langes Dirndl mit einheitlicher Schürze und
  • gestrickte Strümpfe mit schwarzen Schuhen.

 

Unsere begleitenden Damen kleiden sich wie die Marketenderinnen jedoch:

  • statt dem Trachtentuch, mit einer kurzen, graublauen Jacke.

 

Begleitende Senioren tragen unsere alte Uniform.